CURRICULUM VITAE
Reinhard Kopiez

Berufsausbildung Berufliche Tätigkeiten
Publikationen: Zeitschriftenbeiträge Buchbeiträge Bücher Interviews
Vorträge/Kongressbeiträge Rezensionen
Forschungsinteressen
Lehre


Berufsausbildung [Vocational education]

Geboren 1959. Nach dem Abitur (1978) Gitarrestudium an der Hochschule für Musik Köln bei Prof. Werner Kämmerling

Künstlerische Reifeprüfung 1981, Konzertexamen 1982 an der Hochschule für Musik Köln

Studium der Musikwissenschaft an der TU Berlin mit den Nebenfächern Psychologie und Musikethnologie

1987: Magister Artium (Thema: "Die Durchführungstechnik in Schuberts Instrumentalmusik")

1990: Promotion (s.c.l.) mit einer experimentellen Studie zum mentalen Üben an der TU Berlin bei Prof. Dr. Helga de la Motte-Haber

1998: Habilitation für das Fach Musikwissenschaft an der TU Berlin


Berufliche Tätigkeiten [Occupational activities]

November 1998: Ruf auf eine Professur für Musikpsychologie an die Hochschule für Musik und Theater Hannover.

November 1995: Ruf auf eine Professur für Systematische Musikwissenschaft an die Hochschule für Musik Würzburg.

1990-1995: Hochschulassistent für Musikwissenschaft an der TU Berlin.

1984-1991: Lehrauftrag an der Hochschule der Künste Berlin für Gitarre und Fachmethodik. Vom Kultursenator beauftragter Fachprüfer für die Staatlichen Musiklehrerprüfungen.

1982-1990: Konzerttätigkeit im Berliner Gitarrenduo gemeinsam mit Peter Schimanski. Zahlreiche Konzerte in der Bundesrepublik und in Polen, Fernsehauftritte im Zweiten Deutschen Fernsehen. Produktion zweier Langspielplatten. Auswahl von Studio- und Liveaufnahmen.

 

asfMitarbeit in Wissenschaftlichen Gesellschaften [Memberships and Functions in Scientific Societies]

2015-2018: Berufung in das Scientific Advisory Board der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien.

Seit 2013: Herausgeber von Musicae Scientiae, Zeitschrift der European Society for the Cognitive Sciences of Music

2009-2012: Präsident der European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM)

seit 2006: Vorstandsmitglied im Executive Council der European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM)

2002-2005: 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie

1998-2002: 2. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie

2000-2003: Vize-Präsident der European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM)

2010-2012: Präsident der European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM)

2003 Organisator (mit Andreas C. Lehmann und Irving Wolther) der 5. Internationalen Konferenz der European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM, http://www.escom5.de)

 


Publikationen

pdfI. Zeitschriftenbeiträge [Journal publications (peer reviewed)]

(2017b, in press). Kopiez, R., Wolf, A. & Platz, F.: Small influence of performing from memory on audience evaluation. Empirical Musicology Review, (to be published in Summer 2017)

(2017a). Düvel, N., Wolf, A. & Kopiez, R.: Neuromyths in music education: Prevalence and predictors of misconceptions among teachers and students. Frontiers in Psychology, 8(629). DOI:10.3389/fpsyg.2017.00629 (Open Access Journal).

(2016c). Kopiez, R., Wolf, A, Platz, F. & Mons, J.: Replacing the orchestra? - The discernibility of sample library and live orchestra sounds. PLoS ONE, 11(7), e0158324. DOI: 10.1371/journal.pone.0158324 (Open Acces Journal)

(2016b). Kopiez, R.: Editorial - Or how to install a new editorial board. Musicae Scientiae, 20(1), 3-9. Download pdf pdf

(2016a). Kopiez, R., Platz, F. & Wolf, A.: Über die heilsame Wirkung der Nostalgie: Musik als Soundtrack unserer Lebenserinnerungen. Neue Zeitschrift für Musik, 177(1), 31-33.eee

(2015d). Platz, F., Kopiez, R., Hasselhorn, J. & Wolf, A.: The impact of song-specific age and affective qualities of popular songs on music-evoked autobiographical memories (MEAMs). Musicae Scientiae, 19(4), 327-349. Download pdf pdf

(2015c). Cohrdes, C. & Kopiez, R.: Optimal distinctiveness and adolescent music appreciation: Development of music- and image-related typicality scales. Psychology of Music, 43(4), 578-595. DOI: 10.1177/0305735614520851

(2015b). Kopiez, R., Platz, F., Wolf, A. & Müller, S.: When the pulse of the song goes on: Fade-out in popular music and the pulse continuity phenomenon. Psychology of Music, 43(3), 359-374. DOI: 10.1177/0305735613511505

(2015a). Altenmüller, E. & Kopiez, R.: Warum uns Musik bewegt: Evolutionäre und musikpsychologische Aspekte. Archäologie in Deutschland, Sonderheft 07, 22-29. Download pdf pdf

(2014c). Cohrdes, C., Platz, F. & Kopiez, R.: Der Körper als Mediator: Möglichkeiten einer unvermittelten Beschreibung von Musik(-präferenzen) im Grundschulalter. Musikpsychologie, 24, 169-197. Download pdf pdf

(2014b). Platz, F., Kopiez, R. Lehmann, A.C. & Wolf, A.: The influence of deliberate practice on musical achievement: A meta-analysis. [Part of the Research Topic "Psychological perspectives on expertise"], Frontiers in Psychology - Cognition, 5:646. (Open Access Journal)

(2014a). Wolf, A. & Kopiez, R.: Do grades reflect the development of excellence in music students? The prognostic validity of entrance exams atuniversities of music. Musicae Scientiae, 18(2), 232-248. DOI: 10.1177/1029864914530394. Download pdf pdf.

(2013g). Lehmann, A.C. & Kopiez, R.: Entwurf eines Forschungsparadigmas für die empirische Erforschung Populärer Musik: Multiple optimierte Passung in den Produktionsketten der Popmusik. Musikpsychologie, 23, 25-44. Download pdf pdf.

(2013f). Wolf, A., Wolpert, L., & Kopiez, R.: Freude am Singen bei 10- bis 12-Jährigen: Möglichkeiten der musikpädagogischen Einflussnahme. Musikpsychologie, 23, 94-115. Download pdf pdf.

(2013e). Lehmann, M. & Kopiez, R.: The influence of on-stage behavior on the subjective evaluation of rock guitar performances. Musicae Scientiae, 17(4), 472-494. DOI: 10.1177/1029864913493922 (Dazu ein Bericht im Blog der Zeitschrift Improbable Research)

(2013d). Kopiez, R., Platz, F. & Wolf, A.: The overrated power of music: No effects of background music in television news magazines: A replication of Brosius' 1990 study. Musicae Scientiae, 17(3), 309-331. DOI: 10.1177/1029864913489703

(2013c). Platz, F. & Kopiez, R.: When the first impression counts: Music performers, audience, and the evaluation of stage entrance behavior. Musicae Scientiae, 17(2), 167-197. DOI: 10.1177/1029864913486369

(2013b). Frühauf, J., Kopiez, R. & Platz, F.: Music on the timing grid: The influence of microtiming on the perceived quality of drum groove. Musicae Scientiae, 17(2), 246-260. DOI: 10.1177/1029864913486793.

(2013a). Egermann, H., Kopiez, R., & Altenmüller, E.: The influence of social normative and informational feedback on musically induced emotions in an online music listening setting. Psychomusicology, 23(1), 21-32. Download pdf pdf

(2012e). Platz, R., Kopiez, R. & Lehmann, M.: Statistische Poweranalyse als Weg zu einer "kraftvollen" Musikpsychologie im 21. Jahrhundert. Musikpsychologie, 22, 165-179. Download pdf pdf

(2012d). Wolf, A., Kopiez, R. & Platz, F. (2012). Der Status Quo der musiktheoretischen Zulassungsprüfung an Musikhochschulen: Eine testtheoretische Analyse. Beiträge empirischer Musikpädagogik, 3(2), Online-Journal, abrufbar unter http://www.b-em.info/index.php?journal=ojs&page=article&op=view&path%5B%5D=77

(2012c). Platz, R. & Kopiez, R.: When the eye listens: A meta-analysis of how audio-visual presentation enhances the appreciation of music performance. Music Perception, 30(1), 71-83. Download pdf pdf

(2012b). Kopiez, R., Jabusch, H.-C., Galley, N., Homann, H.-C., Lehmann, A. C. & Altenmüller, E.: No disadvantage for left-handed musicians: The relationship between handedness, felt constraints and performance-related skills in pianists and string players. Psychology of Music, 40(3), 357-384. Download pdf pdf Aufnahme als "Key Research Article" in die Informationsplattform Psychology Progress.

(2012a). Cohrdes, C., Lehmann, M. & Kopiez, R.: Typikalität, Musiker-Image und die Musikbewertung durch Jugendliche. Musicae Scientiae, 16(1), 81-101. Download pdf pdf

(2011c). Egermann, H., Sutherland, M. E., Grewe, O., Nagel, F., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Does music listening in a social context alter experience? A physiological and psychological perspective on emotion. Musicae Scientiae, 15(3), 307-323. Download pdf pdf

(2011b). Lehmann, M. & Kopiez, R.: Der Musikgeschmack im Grundschulalter - Neue Daten zur Hypothese der Offenohrigkeit. Musikpsychologie, 21, 30-55. Download pdf pdf

(2011a). Grewe, O., Katzur, B., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Chills in different sensory domains - Frisson elicited by acoustical, visual, tactile and gustatory stimuli. Psychology of Music, 39(2), 220-239. Download pdf pdf

(2010c). Lehmann, A. C. & Kopiez, R.: The difficulty of discerning between composed and improvised music. Musicae Scientiae [Special issue: Understanding musical structure and form: Papers in honour of Irène Deliège], 113-129. Download pdf pdf

(2010b). Kopiez, R., Galley, N. & Lehmann, A.C.: The relation between lateralisation, early start of training, and amount of practice in musicians: A contribution to the problem of handedness classification. Laterality, 15(4), 385-414. Download pdf pdf

(2010a). Kopiez, R. & Rodehorst-Oehus, L. (2010). "Eigentlich komponiert man immer" - Ein offenes Leitfadeninterview zum kreativen Prozess mit dem Komponisten Johannes Schöllhorn, dem Jazzmusiker Herbert Hellhund und dem Musikproduzenten Johann Weiß. Beiträge Empirischer Musikpädagogik, 1(1), 1-28 (Online Journal, http://www.b-em.info). Download pdf pdf

(2009j). Egermann, H., Nagel, F., Altenmüller, E. & Kopiez, R.: Continuous measurement of musically-induced emotion: A Web experiment. International Journal of Internet Science, 4(1), 4-20. Download pdf pdf

(2009i). Egermann, H., Grewe, O., Kopiez, R., & Altenmüller, E.: Social feedback influences musically induced emotions. Annals of the New York Academy of Scienes, 1169, 346-350.

(2009h). Sutherland, M. E., Grewe, O., Egermann, H., Nagel, F., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: The influence of social situations on music listening. Annals of the New York Academy of Scienes, 1169, 363-367.

(2009g). Grewe, O., Altenmüller, E., Nagel, F. & Kopiez, R.: Individual emotional reactions towards music: Evolutionary-based universals? Musicae Scientiae, (Special Issue 2009-2010 - Music and Evolution), 261-287. Download pdf pdf

(2009f). Kopiez, R. & Bangert, M.: Die Visualisierung von Langzeit-Performancedaten am Beispiel von Erik Saties "Vexations". Musikpsychologie, 20, 243-249. Download pdf pdf

(2009e). Grewe, O., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: The chill parameter: Goose bumps and shivers as promising measures in emotion research. Music Perception, 27(1), 61-74. Download pdf pdf

(2009d). Kopiez, R.: Systematische Muskwissenschaft als Bezugswissenschaft der Musikpädagogik. Diskussion Musikpädagogik, (41), 8-12. Download pdf pdf

(2009c). Kopiez, R. & Platz, F.: The role of attention, listening expertise and musical style in the recognition of clash of keys. Music Perception, 26(4), 321-334. Download pdf pdf

(2009b). Kopiez, R., Lehmann, A.C. & Klassen, J.: Clara Schumann's collection of playbills: A historiometric analysis of life-span development, mobility, and repertoire specialization. Poetics, 37(1), 50-73. Download pdf pdf

(2009a). Jabusch, H.-C., Alpers, H., Kopiez, R., Vauth, H. & Altenmüller, E.: The influence of practice on the development of motor skills in pianists: A longitudinal study in a selected motor task. Human Movement Science, 28(1), 74-84. Download pdf pdf

(2008c). Kopiez, R. & Lehmann, M.: The "open-earedness hypothesis" and the development of age-related aesthetic reactions to music in elementary school children. British Journal of Music Education, 25(2), 121-138. Download pdf pdf

(2008b). Nagel, F., Kopiez, R., Grewe, O. & Altenmüller, E.: Psychoacoustical correlates of musically induced chills. Musicae Scientiae, 12(1), 101-113. Download pdf pdf

(2008a). Kopiez, R. & Lee, J.I.: Towards a general model of skills involved in sight reading music. Music Education Research, 10(1), 41-62. Download pdf pdf

(2007g). Altenmüller, E., Kopiez, R. et al.: The institute of music physiology and musicians' medicine. Cognitive Processes, 8, 201-206. Download pdf pdf

(2007f). Kopiez, R.: Mehr Kultur als Natur (Diskussionsbeitrag). Erwägen - Wissen- Ethik, 18(4), 566-568.

(2007e). Grewe, O., Nagel, F., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Emotions over time: Synchronicity and development of subjective, physiological, and facial reactions to music. Emotion, 7(4), 774-788. Download pdf pdf

(2007d). Nagel, F., Kopiez, R., Grewe, O. & Altenmüller, E.: EMuJoy - Software zur kontinuierlichen Erfassung emotionaler Selbstauskunft in Reaktion auf multimodale Stimuli. Musikpsychologie, 19, 154-160. Download pdf

(2007c). Nagel, F., Kopiez, R., Grewe, O. & Altenmüller, E.: EMuJoy - Software for continuous measurement of perceived emotions in music. Behavior Research Methods, 39(2), 283-290. Download pdf pdf

(2007b). Grewe, O., Nagel, F., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Listening to music as a re-creative process - Physiological, psychological and psychoacoustical correlates of chills and strong emotions. Music Perception, 23(4), 297-314. Download pdf pdf

(2007a). Altenmüller, E., Grewe, O., Nagel, F. & Kopiez, R.: Der Gänsehaut-Faktor. Gehirn & Geist, H. 1-2, 58-63. Download as pdf pdf

(2006d). Egermann, H. & Kopiez, R. & Reuter, C.: Is there an effect of subliminal messages in music on choice behavior? Journal of Articles in Support of the Null Hypothesis, 4(2), 29-46. Download pdf pdf

(2006c). Kopiez, R., Galley, N. & Lee, J.I.: The advantage of being non-right-handed: The influence of laterality on a selected musical skill (sight reading achievement). Neuropsychologia, 44(7), 1079-1087. Download pdf pdf

(2006b). Kopiez, R. & Lee, J.I.: Towards a dynamic model of skills involved in sight reading music. Music Education Research, 8(1), 97-120. Download pdf pdf

(2006a). Kopiez, R., Weihs, C., Ligges, U. & Lee, J.I.: Classification of high and low achievers in a music sight reading task. Psychology of Music, 34(1), 5-26. Download pdf pdf

(2003c). Kopiez, R., Bangert, M. & Altenmüller, E.: Tempo and loudness analysis of a continuous 28-hour performance of Erik Satie's composition 'Vexations'. Journal of New Music Research, 32(3), 243-258. Download pdf pdf (Webseite mit Dokumentationsmaterialien)

(2003b). Kopiez, R.: Intonation of harmonic intervals: Adaptability of expert musicians to equal temperament and just intonation. Music Perception, 20(4), 383-410. Download pdf pdf

(2003a). Kohlmetz, C., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Stability of motor programs during a state of meditation: electrocortical activity in a pianist playing "Vexations" by Erik Satie continuously for 28 hours. Psychology of Music, 31(2), 173-186. Download pdf pdf

(1999). Kopiez, R., Langner, J. & Steinhagen, P.: Afrikanische Musiker (Ghana) bewerten und spielen europäische Rhythmen. Musicae Scientiae, 3(2), 139-160. (Webseite mit Klangbeispielen)

(1996). Kopiez, R.: Musikalische Interpretation: Freiheit ohne Grenzen? Musiktheorie, 11(1), 3-16. Download pdfpdf

(1996). Kopiez, R.: Mensch-Musik-Maschine: Neue Informationstechnologien und ihre Bedeutung für die Musikvermittlung und Musikwissenschaft. Musica, 50, 20-26. Download pdfpdf

(1993). Kopiez, R.: Ritardando, rallentando, ritenuto, calando: Die Vortragsbezeichnungen zur Tempomodifikation in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung von Crelles Vortragslehre (1823). Berliner Beiträge zur Musikwissenschaft, (Beihefte zur Neuen Berlinischen Musikzeitung, Beiheft zu Heft 3/93), 8, 33-38. Download pdfpdf

(1993). Kopiez, R.: Die Explosion des Cellos. Eine Analyse von Adornos Interpretationsanalysen. Musiktheorie, 8(3), 249-262. Download pdfpdf

(1992). Kopiez, R.: Noch einmal: Fußball-Lieder. Musica, 46(4), 227-228. Download pdfpdf

(1992). Gerlach, J. & Kopiez, R.: Aus Zwei wird Eins. Studie zur kulturellen Mobilität von Ost und Westberlinern. Neue Berlinische Musikzeitung, 7(1), 21-28. Download pdfpdf

(1991). Kopiez, R.: Structural aids to the cognitive practice of music: Graphic or verbal analysis? Psychologica Belgica, 31(2), 163-171. Download pdf pdf

(1991). Kopiez, R.: Der Einfluß grafischer vs. verbaler analytischer kognitiver Strukturierung beim Erlernen eines Musikstücks. In K.-E. Behne, H. de la Motte-Haber & G. Kleinen (Hg.), Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 1990, 7, Wilhelmshaven, 147-156.

(1990). Kopiez, R.: Fußball - und was die Deutschen so dabei singen, oder: Die Lieder des Volkes sind keine Volkslieder. Musica , 44(6), 357-364. Download pdfpdf

(1990). Kopiez, R.: Die Verteilung von Spielfehlern bei der auswendigen Wiedergabe eines Musikstücks. Üben & Musizieren, 7(3), 154-155. Download pdfpdf

(1987). Kopiez, R.: Die Durchführungstechnik bei Franz Schubert. Die C-Dur Sinfonie (D 944) im Vergleich mit nicht-sinfonischen Werken. Musica, 41(3), 227-230. Download pdfpdf

II. Buchbeiträge [Book chapters, Peer-reviewed]

(2016c). Kopiez, R. & Lehmann, A.C.: Musicological reports on early 20th-century musical prodigies: The beginnings of an objective assessment. In G. McPherson (Ed.), Musical prodigies: Interpretations from psychology, education, musicology and ethnomusicology (S. 168-184). Oxford: Oxford University Press. Download pdf pdf

(2016b). Kopiez, R., & Lehmann, A. C. (2016). Die Anfänge der musikpsychologischen Forschung zu Wunderkindern im Netzwerk um Carl Stumpf. In M. Ebeling (Hg.), Carl Stumpfs Berliner Phonogrammarchiv: Ethnologische, musikpsychologische und erkenntnistheoretische Perspektiven (S. 143-159). Frankfurt a. M.: Peter Lang. Download pdf pdf

(2016a). Kopiez, R., & Platz, F.: Der audio-visuelle Interpret: Wie die Wechselwirkung von Sehen und Hören unser Gefallensurteil beeinflusst. In A. Jacobshagen (Ed.), Perspektiven musikalischer Interpretation (S. 25-41). Würzburg: Königshausen & Neumann. Download pdf pdf

(2015). Kopiez, R.: Intonationstoleranz im Live-Konzert: Das "Jump-Desaster" von Van Halen. In A. Bense, M. Gieseking & B. Müßgens (Hg.), Musik im Spektrum technologischer Entwicklungen und Neuer Medien - Festschrift für Bernd Enders (S. 101-109). Osnabrück: epOs. Download pdf pdf

(2014). Altenmüller, R. & Kopiez, R.: Was kann uns die Gänsehaut lehren? Ein Beitrag zum evolutionären Ursprung der Musik. In J.P Hiekel & W. Lessing (Eds.), Verkörperungen der Musik. Interdisziplinäre Betrachtungen (S. 211-230). Bielefeld: transcript. Download pdf pdf

(2013b). Kopiez, R., & Lehmann, A. C.: Der Sentograph und seine Anwendung in der musikalischen Ausdrucksforschung – Erkenntnisse aus einer Einzelfallstudie. In V. Busch, K. Schlemmer & C. Wöllner (Eds.), Wahrnehmung - Erkenntnis - Vermittlung. Musikwissenschaftliche Brückenschläge. Festschrift für Wolfgang Auhagen zum sechzigsten Geburtstag (pp. 121-130). Hildesheim: Olms. Download pdf pdf

(2013a). Altenmüller, E., Kopiez, R., & Grewe, O. (2013). A contribution to the evolutionary basis of music: Lessons from the chill response. In E. Altenmüller, S. Schmidt & E. Zimmermann (Eds.), Evolution of emotional communication. From sounds in nonhuman mammals to speech and music in man (pp. 313-335). Oxford: Oxford University Press. Download pdf pdf

(2012d). Kopiez, R., Lehmann, M. & Platz, F.: Comment le comportement de l'interprète peut-il influencer l'évaluation de son exécution par le public? In M. Richelle & R. Wangermée (Eds.), Musique et sciences de l'esprit (pp. 97-109). Brussels: Académie Royale de Belgique. Download pdf pdf

(2012c). Kopiez, R.: "You'll never sing alone" - Gespräch mit Professor Reinhard Kopiez über phänomenale Hörerlebnisse in Fußballstadien. In R. Hüls & M. Schaarschmidt (Hg.), Hearing Stories: Geschichten, Gespräche und Gedichte über das Hören (S. 27-38). Berlin: Innocentia Verlag. Download pdf pdf

(2012b). Papageorgi, I., & Kopiez, R.: Psychological and physiological aspects of learning to perform. In G. McPherson & G. Welch (Eds.), Oxford handbook of music education (Vol. 1, pp. 731-751). Oxford: Oxford University Press.

(2012a). Altenmüller, E. & Kopiez, R.: Ein Beitrag zum evolutionären Ursprung der Musik: Was kann uns die Gänsehaut lehren? In Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft (Hg.), Jahrbuch 2011 (S. 133-152). Braunschweig: J. Cramer Verlag. Download pdf pdf

(2011c). Lehmann, M. & Kopiez, R.: Der Einfluss der Bühnenshow auf die Bewertung der Performanz von Rockgitarristen. In R. F. Nohr & H. Schwaab (Eds.), Metal Matters: Heavy Metal als Kultur und Welt (Medien'Welten. Braunschweiger Schriften zur Medienkultur, Vol. 16, pp. 195-206). Münster: Lit Verlag. Download pdf pdf

(2011b). Kopiez, R. & Müllensiefen, D.: Auf der Suche nach den "Popularitätsfaktoren" in den Song-Melodien des Beatles-Albums Revolver: eine computergestützte Feature-Analyse. In S. Meine & N. Noeske (Eds.), Musik und Popularität. Beiträge zu einer Kulturgeschichte zwischen 1500 und heute (S. 207-225). Münster: Waxmann Verlag. Download pdf pdf

(2011a). Kopiez, R.: The musical child prodigy (wunderkind) in music history: A historiometric analysis. In I. Deliège & J. W. Davidson (Eds.), Music and the mind. Essays in honour of John Sloboda (S. 225-236). Oxford: Oxford University Press. Download pdf pdf

(2010h). Grewe, O., Nagel, F., Altenmüller, E. & Kopiez, R.: Réactions émotionelles individuelles à la musique: des universels issus de l'évolution? In I. Deliège, O. Vitouch & O. Ladining (Hg.), Musique et évolution (S. 207-225). Wavre, Belgium: Mardaga.

(2010g). Kopiez, R. & Galley, N.: Händigkeit: ihre theoretischen Grundlagen und ihre Bedeutung für das Instrumentalspiel. In H. Gembris (Hg.), Begabungsförderung und Begabungsforschung in der Musik (Schriften des Instituts für Begabungsforschung in der Musik, Bd. 2, S. 111-136). Münster: LIT. Download pdf pdf

(2010f). Kopiez, R.: Was singt man denn bei Hertha BSC? - Fußball-Fagesänge und ihre Rituale. In ART IG (Hg.), Kunst und Fußball im öffentlichen Raum Hannover (S. 100-103). Hannover: ART IG e.V. Download pdf pdf

(2010e). Grewe, O., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: L'évaluation des sentiments musicaux: Une comparison entre le modèle circumplexe et les inventaires d'émotions à choix forcé. In R. Kolinsky, J. Morais & I. Peretz (Hg), Musique, langage, émotion. Approche neuro-cognitive (S. 49-73). Rennes: Presses Universitaires de Rennes. Download pdf pdf

(2010d). Kopiez, R.: Virtuose. In H. de la Motte-Haber & H. v. Loesch & G. Rötter & C. Utz (Hg.), Lexikon der Systematischen Musikwissenschaft (S. 512-516). Laaber: Laaber.

(2010c). Kopiez, R.: Performanceforschung. In H. de la Motte-Haber & H. v. Loesch & G. Rötter & C. Utz (Hg.), Lexikon der Systematischen Musikwissenschaft (S. 365-370). Laaber: Laaber.

(2010b). Kopiez, R.: Empirische Methoden. In H. de la Motte-Haber & H. v. Loesch & G. Rötter & C. Utz (Hg.), Lexikon der Systematischen Musikwissenschaft (S. 95-99). Laaber: Laaber.

(2010a). Altenmüller, E. & Kopiez, R.: Suffering for her art: The chronic pain syndrome of pianist Clara Wieck-Schumann. In J. Bogousslavsky & M. G. Hennerici & H. Bäzner & C. Bassetti (Eds.), Neurological disorders in famous artists (Vol. 3, pp. 101-118). Basel: Karger. Download pdf pdf

(2009d). Altenmüller, E. & Kopiez, R.: Eine Leiden schaffende Leidenschaft: Das Schmerzsyndrom der Pianistin Clara Schumann . In E. Altenmüller & S. Rode-Breymann (Hg.), Krankheiten großer Musiker und Musikerinnen: Reflexionen am Schnittpunkt von Musikwissenschaft und Medizin (Ligaturen, Bd. 4, S. 125-147). Hildesheim: Olms. Download pdf pdf

(2009c). Kopiez, R.: Kranke und behinderte Musiker auf der Bühne. In E. Altenmüller & S. Rode-Breymann (Hg.), Krankheiten großer Musiker und Musikerinnen: Reflexionen am Schnittpunkt von Musikwissenschaft und Medizin (Ligaturen, Bd. 4, S. 95-123). Hildesheim: Olms. Download pdf pdf

(2009b). Grewe, O., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Chills as an indicator of individual emotional peaks. In R. J. Zatorrre & I. Peretz & V. Penhune (Hg.), The neurosciences and music III: Disorders and plasticity (Vol. 1169, pp. 351-354). New York: New York Academy of Sciences. Download pdf pdf

(2009a). Lehmann, A.C. & Kopiez, R.: Sight-reading. In S. Hallam, I. Cross & M. Thaut (Hg.), The Oxford handbook of music psychology (S. 344-351). Oxford: Oxford University Press. Download pdf pdf

(2008h). Kopiez, R., Lehmann, A.C. & Bruhn, H.: Musikpsychologie als Disziplin. In H. Bruhn, R. Kopiez & A.C. Lehmann (Hg.), Musikpsychologie. Das neue Handbuch (S. 665-672). Reinbek: Rowohlt.

(2008g). Kopiez, R.: Wirkungen von Musik. In H. Bruhn, R. Kopiez & A.C. Lehmann (Hg.), Musikpsychologie. Das neue Handbuch (S. 525-547). Reinbek: Rowohlt.

(2008f). Fischinger, T. & Kopiez, R.: Wirkungsphänomene des Rhythmus. In H. Bruhn, R. Kopiez & A.C. Lehmann (Hg.), Musikpsychologie. Das neue Handbuch (S. 458-475). Reinbek: Rowohlt.

(2008e). Kopiez, R.: Reproduktion und Interpretation. In H. Bruhn, R. Kopiez & A.C. Lehmann (Hg.), Musikpsychologie. Das neue Handbuch (S. 316-337). Reinbek: Rowohlt.

(2008d). Schramm, H. & Kopiez, R.: Die alltägliche Nutzung von Musik. In H. Bruhn, R. Kopiez & A.C. Lehmann (Hg.), Musikpsychologie. Das neue Handbuch (S. 253-265). Reinbek: Rowohlt.

(2008c). Kalies, C. Lehmann, A.C. & Kopiez, R.: Musikleben und Live-Musik. In H. Bruhn, R. Kopiez & A.C. Lehmann (Hg.), Musikpsychologie. Das neue Handbuch (S. 293-315). Reinbek: Rowohlt.

(2008b). Lehmann, A.C., Kopiez, R. & Mutterer, S.: 25 Jahre Deutsche Gesellschaft für Musikpsychologie e.V. - eine Rückschau. In A.C. Lehmann & R. Kopiez (Eds.), 25 Jahre Deutsche Gesellschaft für Musikpsychologie (1983-2008) (S. 11-44). Hannover: Hochschule für Musik und Theater.

(2008a). Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Der Prozess der Jazz-Improvisation: Ein Interview mit dem Gitarristen Thomas Brendgens-Mönkemeyer. In A. Lehmann-Wermser, A. & G. Adler (Hg.), Das Musikleben fördern - Musik vermitteln (Freundesgabe zum 65. Geburtstag von Karl-Jürgen Kemelmeyer, S. 167-181). Hannover: Hochschule für Musik und Theater. Download pdf pdf

(2006). Altenmüller, E., Grewe, O., Nagel, F. & Kopiez, R.: Musik als Sprache der Gefühle - Neurobiologische und musikpsychologische Aspekte. Jahrbuch 2005 der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina (Halle/Saale), 51, 459-465.

(2006). Making music and making sense through music: Expressive performance and communication. In R. Colwell & C. Richardson (Eds.), MENC handbook of musical cognition and development (pp. 189-224). Oxford: Oxford Univ. Press (peer reviewed).

(2005). Grewe, O., Nagel, F., Kopiez, R. & Altenmüller, E. How does music arouse "chills"? Investigating strong emotions, combining psychological, physiological, and psychoacoustical methods. In G. Avanzini, L. Lopez, S. Koelsch & M. Manjo (Eds.), The neurosciences and music II: from perception to performance (Annals of the New York Academy of Sciences, Vol. 1060, pp. 446-449). New York: New York Academy of Sciences. Download pdf pdf

(2005). Experimentelle Interpretationsforschung. In H. de la Motte-Haber & G. Rötter (Eds.), Musikpsychologie (Handbuch der Systematischen Musikwissenschaft, Vol. 3, pp. 459-514). Laaber: Laaber Verlag.

(2005). Altenmüller, E. & Kopiez, R. Schauer und Tränen: zur Neurobiologie der durch Musik ausgelösten Emotionen. In C. Bullerjahn, H. Gembris & Lehmann, A.C. (Eds.), Musik: gehört, gesehen und erlebt. Festschrift Klaus-Ernst Behne zum 65. Geburtstag (pp. 159-180). Hannover: Hochschule für Musik und Theater. Download pdf pdf

(2005). Musikalischer Rhythmus und seine wahrnehmungspsychologischen Grundlagen. In C. Brüstle, N. Ghattas, C. Risi & S. Schouten (Eds.), Aus dem Takt. Rhythmus im Prozess (pp. 127-148). Bielefeld: transcript. Download pdf pdf

(2005). Kopiez, R., Weihs, C., Ligges, U. & Lee, J.I. . In search of variables distinguishing low and high achievers in a music sight reading task. In C. Weihs & W. Gaul (Eds.), Classification - the ubiquitious challenge (pp. 593-599). Berlin: Springer. (peer reviewed). Download pdf pdf

(2004). From Toddler's headturn to Tschaikovsky and Haydn. A review of studies on preferences for so-called 'natural musical intervals'. In E. Hickmann & R. Eichmann (Eds.), Orient-Archäologie, Vol. 15 (Studien zur Musikarchälogie, Vol. 4) (pp. 11-28). Rahden: Verlag Marie Leidorf. Download pdf pdf

(2004). Virtuosität als Ergebnis psychomotorischer Optimierung. In H. v. Loesch, U. Mahlert & P. Rummenhöller (Eds.), Musikalische Virtuosität (pp. 205-231). Mainz: Schott. Download pdf pdf

(2004) Der Mythos von Musik als universell verständliche Sprache. In C. Bullerjahn & W. Löffler (Eds.), Mythos Musik. Alltagstheorien, Legenden und Medieninszenierungen. Hildesheim: Olms (pp. 49–94). Download pdf pdf

(2002). Alles nur Gegröle? Kultische Elemente in Fußball-Fangesängen. In M. Herzog (Hg.), Fußball als Kulturphänomen: Kunst - Kult - Kommerz (pp. 293-303). Stuttgart: Kohlhammer. Download pdf pdf

(2002). Making music and making sense through music: expressive performance and communication. In R. Colwell & C. Richardson (Eds.), New Handbook of Research on Music Teaching and Learning (2nd edition) (pp. 522-541). New York: Oxford University Press. (peer reviewed)

(1998). Die Performance von Erik Saties "Vexations" aus Pianistensicht. In R.K et al. (Eds.). Musikwissenschaft zwischen Kunst, Ästhetik und Experiment. (Festschrift für Helga de la Motte-Haber zum 60. Geburtstag) (pp. 303-311). Würzburg: Königshausen & Neumann. Download pdf pdf

(1998). Langner, J., Kopiez, R. & Feiten, B.: Perception and representation of multiple tempo hierarchies in musical performance and composition: Perspectives from a new theoretical approach. In R. Kopiez & Wolfgang Auhagen (Eds.). Controlling creative processes in music. Frankfurt: Lang. Download pdf pdf

(1997) Singers are late beginners: Sängerbiographien aus Sicht der Expertiseforschung. Eine Schwachstellenanalyse. In H. Gembris, R.-D. Kraemer & G. Maas (Eds.), Musikpädagogische Forschungsberichte 1996 (pp. 37-56). Augsburg: Wißner. Download pdf pdf

(1997). Instrumentale und vokale Frühförderung als Konsequenz aus den Ergebnissen der Expertiseforschung. In L. Meierott & K. H. Stahmer (Eds.), Musik und Hochschule. 200 Jahre akademische Musikausbildung in Würzburg (Festschrift der Hochschule für Musik Würzburg zum 200jährigen Bestehen). Würzburg: Königshausen Neumann.

(1997). Musikpsychologische Forschung an einer Musikhochschule?! In L. Meierott & K. H. Stahmer (Hg.), Musik und Hochschule. 200 Jahre akademische Musikausbildung in Würzburg (Festschrift der Hochschule für Musik Würzburg zum 200-jährigen Bestehen). Würzburg: Königshausen Neumann.

(1996). Aspekte der Entwicklung sängerischer und musikalischer Fertigkeiten bei Kindern. In C. Lehmann (Hg.), Bericht über die 8. Jahrestagung des Bundesverbands Deutscher Gesangspädagogen.

(1996). Aspekte der Performanceforschung. In H. de la Motte-Haber, Handbuch der Musikpsychologie, 2. Auflage, Laaber: Laaber.

(1996). J. Langner, & R. K.: Entwurf einer neuen Methode der Performanceanalyse auf Grundlage einer Theorie oszillierender System. In K.-E. Behne, H. de la MotteHaber & G. Kleinen (Eds.), Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 1995, 12. Wilhelmshaven. Download pdf pdf

(1995). J. Langner & R. K.: Oscillations triggered by Schumann's "Träumerei": Towards a new methode of performance analysis based on a "Theory of Oscillating Systems" (TOS). In A. Friberg & J. Sundberg (Eds.), Proceedings of the KTH Symposium on "Grammars for music performance", May 27, Stockholm, 45-58 .

(1995). Die Grenzen der Variabilität des Werks beim Spieler und beim Hörer. In H. de la Motte-Haber & R. Kopiez (Eds.), Der Hörer als Interpret, Frankfurt: Lang.

(1994). Interpretationsforschung mit Hilfe des Computerflügels. Eine Studie zur Wahrnehmung von Interpretationsmerkmalen. In K.-E. Behne, H. de la Motte-Haber & G. Kleinen (Eds.), Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 1993, 10, Wilhelmshaven, 7-23.

bildIII. Bücher [Books]

(2017 im Druck). Lehmann, A. & Kopiez, R. (Hg.). Handbuch Musikpsychologie (4. vollständig überarbeitete Auflage). Göttingen: Hogrefe

(2011). Kopiez, R., Dressel, J., Lehmann, M. & Platz, F. Vom Sentographen zur Gänsehautkamera. Entwicklungsgeschichte und Systematik elektronischer Interfaces in der Musikpsychologie. Marburg: Tectum.

(2008b). Lehmann, A.C. & Kopiez, R. (Hg.). 25 Jahre Deutsche Gesellschaft für Musikpsychologie (1983-2008). Eine Festschrift im Auftrag der DGM. Hannover: Hochschule für Musik und Theater.

(2008a). Bruhn, H., Kopiez, R. & Lehmann, A.C. (Hg.). Musikpsychologie. Das neue Handbuch. Reinbek: Rowohlt. (2. Auflage 2009)

(2003). Kopiez, R., Lehmann, A.C., Wolther, I. & Wolf, C. (Hg.), Proceedings of the 5th Triennial Conference of the European Society for the Cognitve Sciences of Music (ESCOM). Hanover: Hanover University of Music and Drama [available online].

(1998). Kopiez, R. et al. (Hg.). Musikwissenschaft zwischen Kunst, Ästhetik und Experiment. (Festschrift für Helga de la Motte-Haber zum 60. Geburtstag). Würzburg: Königshausen & Neumann.

(1998). Kopiez, R. & Brink, G. Fußball-Fangesänge. Eine Fanomenologie. Würzburg: Königshausen & Neumann.

(1998). Kopiez, R. & Auhagen, W. (Hg.). Controlling creative processes in music. Frankfurt a.M.: Lang.

(1997). Kopiez, R. Experimentelle Untersuchungen zur Wahrnehmbarkeit musikalischer Interpretationsunterschiede. (Habilitationsschrift, unveröffentlichtes Manuskript).

(1995). de la Motte-Haber, H. & Kopiez, R. (Hg.). Der Hörer als Interpret. Frankfurt: Lang.

(1990). Kopiez, R. Der Einfluß kognitiver Strukturen auf das Erlernen eines Musikstücks am Instrument. Frankfurt a.M.: Lang (Dissertation)

interviewsIV. Interviews, Filme und Dokumentationen [Interviews, Documentaries]

(2016): "Sitzt bald ein Computer im Orchestergraben?" Schweizer Rundfunk und Fernsehen (30.11.2016). Redaktion: Jenny Berg (Dauer: 5 Min.) (mp3).

(2016): "Die Zukunft des Orchestermusikers". WDR 3 - Tonart (31.10.2016). Redaktion: Kerstin Peetz (Dauer: 12 Min.) (mp3).

(2016): "Von der Kunst, Musik zu bewerten - Höher, schneller, weiter?". Deutschlandfunk- Musikszene (19.09.2016). Redaktion: Agnieszka Zagozdzon (Dauer: 50 Min.) (mp3).

(2016): "Programmierte Kreativität? - Wenn Maschinen Musik machen". BR2 - IQ - Wissenschaft und Forschung. Redaktion: Martin Schramm (Dauer: 24 Min.) (mp3).

(2016): "Ihr könnt nach Hause fahrn! - Fangesänge". Interview mit Angelika Friedl in Psychologie Heute, 43(7), 2016, 12-15. Download pdf haz

(2016): "Ich mach das mit links - Musizieren und Händigkeit". Interview mit Cornelia Härtl & Klaus Härtel in CLARINO, Jan. 2016, 32-35. Download pdf haz

(2015): "Was ist eigentlich ein Ohrwurm?" (Beitrag zum Eurovision Song Contest 2015). Interview: Dr. Irving Wolther.

(2015): "Warum berührt die Musik die Seelen der Menschen?". WDR 3 - Rubrik "Die Auskunft: Sie fragen, wir antworten" (18.03.2015). Redaktion: Kerstin Peetz (Dauer: 3') (mp3).

(2015): "Wo sind wir, wenn wir Musik hören?" - Im Gespräch mit Michael Rüsenberg im Rahmen der Veranstaltungsreihe Gedankensprünge. Bonn, 19.03.2015. (Videoauszüge online)

(2015): "'Wie ein Tier, das faucht'- Fanforscher Reinhard Kopiez über den Einfluss der Anhänger und ihrer Gesänge". Weserkurier (18.01.2015). Download pdf haz

(2015): "Seitenwechsel - Musizieren mit der linken Hand". BR-Klassik - Das Musik-Feature (16.01.2015). Redaktion: Bettina Mittelstraß (Dauer: 55'). (mp3)

(2014): "Synapsendisco - Was bei Musik im Gehirn passiert" [mit Eckart Altenmüller, Reinhard Kopiez u. a.]. BR-Klassik (28.11.2014). Redaktion: Susanna Felix (Dauer: 55'). (mp3)

(2014): "Stimmt's? - Singen Schwäne im Angesicht ihres Todes besonders schön?". DIE ZEIT, Nr. 38, 11.09.2014

(2014): "Hörer im Gespräch: Musikgeschmack - Zwischen Ohrenschmaus und Katzenjammer". WDR 5, "LebensArt" (21.08.2014). Moderation: Thomas Hackenberg (Dauer: 32 Min.) (mp3)

(2014): "Wie Musikgeschmack entsteht". WDR5, "Leonardo" (20.08.2014). Interview: Nadine Gräser (Dauer: 7 Min.) (mp3)

(2014): "Das Auge hört mit - viel mehr als man denkt - die Priorität des Sehens". HR2 Kultur (23.08.2014). Interview: Michael Rüsenberg (Dauer: 7 Min.)

(2014): "Performance in der Klassik?". HR2 Kultur (30.08.2014). Interview: Michael Rüsenberg (Dauer: 6 Min.)

(2014): "Sinfonie der Tausend - Der Fußball als Musikevent". BR Klassik (13.06.2014). Redaktion: Sebastian Ottowitz (Dauer: 55 Min.) (mp3)

(2013): " 'Ich geh jetzt Oper gucken!' - Über das dominante Auge und die Folgen fürs Konzertwesen". SWR 2 - Cluster (13.12.2013). Interview: Michael Rüsenberg (Dauer: 7 Min.) (mp3)

(2013): "Die Macht der Musik". BR2 - Radiowissen am Freitag (19.04.2013). Moderation: Susanne Merkle, Redaktion: Nicole Ruchlack. (Dauer: 14 Min.) (mp3)

(2013): "Klangvolle Marken - Wie Konzerne uns bei den Ohren packen". Bayern 2: IQ - Wissenschaft und Forschung, 19.03.2013. Moderation: Martin Schramm (Dauer: ca. 23 Min.) (mp3)

(2013): "Das Auge hört mit - Wie das Sehen das Musikerlebnis beeinflusst". Sendung/Interview: Regina Methler, NDR, "Logo - Das Wissenschaftsmagazin", 01.02.2013. (Dauer: ca. 7 Min.) (mp3)

(2012). "Was macht Musik mit uns?". In: Dallapiazza, R.-M. et al. (2012). Ziel B1. Kursbuch Deutsch als Fremdsprache (Niveau B1+). Ismaning: Hueber. Download pdf haz

(2012). November der Wissenschaft: "Musikpsychologie zum Mitmachen - Das Hanover Music Lab stellt sich vor", Bericht einer Schülergruppe des Gymnasiums Lehrte, 16.11.2012. Download Programm (pdf).

(2012). "Das Auge hört und bewertet mit". nmz campus, 12/2012-01/2013. Interview: Elvira Steppacher. Download pdf haz

(2012). "'Bühnenperformanz gehört ins erste Semester!' Was Musiker von Schauspielern lernen können". Blogeintrag auf "Profilitas". Interview: Elvira Steppacher, 29.10.2012.

(2012). "Das Jury-Auge hört mit". Deutschlandfunk: Studiozeit, 08.10.2012. Moderation: Agnieszka Zagozdzon (mp3, ca. 8').

(2012). Filmmusik - 7 Fragen an den Experten. Hannoversche Allgemeine Zeitung, Wochenendbeilage, 06.10.2012. Download pdf haz

(2012). Mein gesunders Kind: Musik ist gesund für Geist und Seele. Rheinische Post, 19.09.2012. Download pdf haz

(2012). Musikjournal - "Stimmt's - Das Jugendliche am liebsten Mainstream Popmusik hören?", Schweizer Radio und Fernsehen/DRS2, 21.05.2012. Sendung/Interview: Norbert Graf (mp3, ca. 6').

(2011). Testen Sie Ihr Wissen über ... Musikpsychologie. GEO, H. 01, S. 162-163. Download pdf haz. Onlineversion des Wissenstests

(2011). "Neue Musik". Sendung/Interview: Stefan Reisner, MDR Figaro, November. Teil 1: Die Hörer (mp3, ca. 4'), Teil 3: Die Komponisten (mp3, ca. 4').

(2011). "Musik aus der Tiefe des Raums" (Vortrag über Fußball-Fangesänge bei der Veranstaltung "Das Spiel hat 90 Minuten" bei den Niedersächsischen Musiktagen). Rezension: Rainer Wagner, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 24.09.2011. Download pdf haz

(2011). "You'll never sing alone". Interview: Martin Schaarschmidt, Audio infos, Nr. 122, Juni. Download pdf haz

(2011). "Zwischen Badewanne und Mount Everest". Interview: Susanne Robbert, Kieler Nachrichten, 09.07.2011. Download pdf haz

(2011). Podiumsdiskussion "Keine Angst vor neuen Tönen - Wie erleben wir zeitgenössische Musik?". Herrenhäuser Gespräche, 17.05.2011. Moderation: Dr. Ulrich Kühn. Berich: Rainer Wagner, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 19.05.2011. Download pdf haz. Mitschnitt als Sendung auf NDR Kultur am 22.05.2011 (mp3, ca. 83 MB, 90 Min.)

(2011). "Spiel mir das Lied von damals". Bericht: Nora Tobien, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 30.03.2011. Download pdf haz

(2011). "Schatz sie spielen unser Lied!". Bericht: Stefan Gohlisch, Neue Presse, 29.03.2011. Download pdf haz

(2011). "Sag' mir, was du hörst, ... und ich sag' Dir wer du bist". Interview: Frauke Poganatz. Fluter [Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung], 07.02.2011. http://www.fluter.de/de/musik/thema/9151/

(2010). "Linkshändige Musiker". Radiofeature der Sendung "Neugier genügt". Bericht: Astrid Pietrus, WDR5, 13.08.2010 [10']. (mp3)

(2010). "Die Vuvuzela ist eine akustische rote Karte". Bericht: Michael Dick, Leipziger Allgemeine Volkszeitung, 26.06.2010.

(2010). "Die Vuvuzela ist klanglich ein störrischer Esel ". Bericht: Daniel Meuren, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 13.06.2010. Download pdf haz

(2010). "Wat? Uwe Seeler? - Die Vuvuzela macht die Fußball-WM in Südafrika zum nervt(r)ötenden Ereigenis." Bericht: Michael Krueger, Kreiszeitung (Syke), 17.04.2010. Download pdf haz

(2010). "Ohrwürmer und Klebelieder". Radiofeature der Wissenschaftssendung "Leonardo - Wissenschaft und mehr ". Moderation: Christiane Tovar, Westdeutscher Rundfunk (WDR5), 30.03.2010 [ca. 13']. (mp3)

(2010). "Musikjury-Urteile". Bericht: Maja Stockmann & Katharina Rupprecht, Radio Leinehertz 106,5, 09.02.2010 [4']. (mp3)

(2010). "Musiker bevorzugen die CD". Bericht: Stefan Fuhrer, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 23.01.2010. Download pdf haz

(2009). "Gänsehaut á la Sting und Wagner". Bericht: Erwin Hirtenfelder, Kleine Zeitung Klagenfurt, 07.10.2009. Download pdf

(2008). "Musik im Kopf". Ausschnitte aus dem Radiofeature "radioWissen" zu den Themen 'Fangesänge/Filmmusik und ihre Wirkung/musikalische Hitfaktoren'. Moderation: Susanne Merkle, Bayerischer Rundfunk (BR2), 05.12.2008 [ca. 13']. (mp3)

(2008). "Der hellhörige Tontüftler". Bericht: Sonja Fröhlich, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 20.11.2008. Download pdf pdf

(2008). "Fangesang schüchtert Gegner ein". Bericht: Jens Otto, Klaro Safaro - Kindermedienagentur, 07.06.2008. Download pdfpdf

(2008). "Der Zauber von A-Z" [GEO Themenlexikon]. GEO, Heft 1, 198-199. Download pdf pdf

(2007). "Singen ist ein Fitnessindikator". Bericht: Kristin Kranenberg, Basler Zeitung, 07.11.2007. Download pdf pdf

(2007). "Warum singst du?" Bericht: Jens Kirschneck & Matthias Paskowsky, 11FREUNDE, Nr. 71, 26-34. Download pdfpdf

(2006). "Fanomenologie". Bericht: Sabine Etzold, DIE ZEIT-Wissen, Nr. 51, 14.12.2006, S. 49. Download pdf pdf

(2006). "Jür-gen-Klins-mann, C-Dur". Bericht: Klaus Brinkbäumer, DER SPIEGEL, Nr. 51, 18.12.2006, S. 58. Download pdf pdf

(2006). "Töne gegen die Langeweile. Professor Reinhard Kopiez - Der Musikwissenschaftler hat mit Feldforschung im Stadion eine Lanze für die vermeintlich primitive Fankultur gebrochen". Bericht: Daniel Meuren. Sportzeitung, 28.11.2006, S. 10. Download pdf pdf

(2006). "Retrograde Melodien in Entenhausen". Radiointerview auf NDR1. Interview: Johann Lankenau [5'30]. (mp3)

(2006). "Musik, die uns berührt". Bericht: Anne Otto, Psychologie Heute, 33(5), 32-35. Download pdf pdf

(2006). "Die Fußballfans sind sehr wählerisch". Bericht: Stefan Layh, AOK Care Magazin, Frühjahr/Sommer, 48-49. Download Internet-Version, pdf pdf

(2006). "Alles nur Gegröle?" Musikforum, 4(2), 40-42. Download pdf pdf

(2006). "Glück nach Noten - Warum Musik Gefühle auslöst?". Fluter [Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung], 16.02.2006. Interview: Anne Otto. http://www.fluter.de/de/afrika/aktuell/4755/

(2006). "Bar jeder Wunder". [Wunderkinder und musikalische Hochbegabte]. Interview: Arnt Cobbers & Oliver Müller. Partituren, Nr. 2, S. 34-39. Download pdf pdf

(2006). "Am Anfang war der Rhythmus, aber der Weg zum Fan-Abitur ist weit". [Zur Funktion von Fußball-Fangesängen]. Interview: Daniel Meuren. Anstoss - Die Zeitschrift des Kunst- und Kulturprogramms zur FIFA WM 2006, Nr. 4, Februar-April, S. 16-21. Download pdf pdf

(2005). "Am liebsten zielt man unter die Gürtellinie". [Zur Funktion von Fußball-Fangesängen]. Interview: Anne Otto. Galore, Vol. 7, April, S. 62-64. Download pdf pdf

(2003). Interview mit der musikwissenschaftlichen Online-Zeitschrift Codex Flores zur Zielsetzung und Bedeutung der 5. Internationalen Musikpsychologie-Konferenz der ESCOM in Hannover, am 16.09.2003.

(1997). "Die letzten Schlachtgesänge". Dokumentarfilm mit RK und Desmond Morris, Regie: Harold Woetzel, SWR, 52 Min. Kurzbeschreibung (pdf) pdf Ganzer Film auf YouTube

V. Vorträge und Kongressbeiträge [Lectures and Conference contributions]

Kopiez, R. (2017): "The audio-visual music performer: Intermodal interactions in evaluation processes". Keynote address auf dem International Symposium on Performance Science, Reykjavik, Island, 30.08.-02.09.2017.

Thiesen, F., Kopiez, R. Reuter, C., Czedik-Eysenberg, I. & Schlemmer, K. (2017). "Construction and validation of new assessment instruments for very short musical stimuli („plinks“)". Poster auf der Tagung 25th Anniversary Edition of the European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM), Ghent, Belgien, 31.07.-04.08.2017.

Kopiez, R., Wolf, A., Mütze, H.& Lin, H.-R. (2017). "Tendency towards the average? – The aesthetic evaluation of a quantitatively average music performance: A replication of Repp’s (1997) study." Vortrag auf der Tagung 25th Anniversary Edition of the European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM), Ghent, Belgien, 31.07.-04.08.2017.

Wolf, A., Düvel, N. & Kopiez, R. (2017): "Prevalence and predictors of music-related neuromyths among teachers and students". Vortrag auf der Tagung 25th Anniversary Edition of the European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM), Ghent, Belgien, 31.07.-04.08.2017.

Kopiez, R. (2017): "What does music psychology mean? - Examples from current research." Vorträge am Musikmuseum Teheran (scrollen) und der Universität Guilan in Rasht, Iran, 13.-18.04.2017.

Platz, F., Kopiez, R. Wolf, A. & Thiesen, F. (2016): "Are visual and auditory cues reliable predictors for determining the finalists of a music competition?" Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Wien, 09.-11.09.2016

Mütze, H. Lin, H.-R., Kopiez, R. & Wolf, A. (2016):" 'Tendenz zur Mitte?' - Die ästhetische Bewertung digital gemittelter Interpretationen von Schumanns "Träumerei" im Vergleich zu Individualinterpretationen". Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Wien, 09.-11.09.2016

Ong, A. & Kopiez, R. (2016): "Die auditive Diskrimination musikalischer Cluster: eine experimentelle Annäherung an eine Gehörbildung für zeitgenössische Musik". Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Wien, 09.-11.09.2016

Wolf, A., Kopiez, R. Platz, F. & Estrada, L. (2016): "Entwicklung eines Assessments zur notationsevozierten Klangvorstelung (NESI)". Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Wien, 09.-11.09.2016

Thiesen, F., Kopiez, R., Reuter, C. Czedik-Eysenberg, I. & Schlemmer, K (2016): "Der akustische Wimpernschlag: Neue Ansätze zu einer Wahrnehmungstheorie musikalischer Plinks". Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Wien, 09.-11.09.2016

Ong, A. & Kopiez, R. (2016): "The perceptual similarity of tone clusters: An experimental approach to the listening of avant-garde music". In Proceedings of the 13th Sound and Music Computing Conference, Hamburg, 31.08.-03.09.2016. Download pdf pdf

Platz, F., Kopiez, R., Wolf, A. & Thiesen, F. (2016): "Are visual and auditory cues reliable predictors for determing the finalists of a music competition?" In Proceedings of the 17th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), San Francisco, USA, 5.-9.07.2016 (p. 592).

Kopiez, R., Wolf, A. & Platz, F. (2016)." Limited evidence for an evaluation advantage for performance played from memory." In Proceedings of the 17th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), San Francisco, USA, 5.-9.07.2016 (p. 589-591).

Wolf, A., Kopiez, R., Platz, F. & Estrada Rodriguez, L. (2016): "The development of an assessment for Notation-Evoked Sound Imagery (NESI)." In Proceedings of the 17th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), San Francisco, USA, 5.-9.07.2016 (p. 551).

Wolf, A. & Kopiez, R. (2016): "Development and first results from the Musical Ear Training Assessment (META)". In Proceedings of the 17th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), San Francisco, USA, 5.-9.07.2016 (p. 547).

Thiesen, F.C., Kopiez, R., Reuter, C. Czedik-Eysenberg, I. & Schlemmer, K. (2016): "In the blink of an ear: A critical review of very short musical elements (Plinks)." In Proceedings of the 17th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), San Francisco, USA, 5.-9.07.2016 (pp. 147-150).

Kopiez, R., Wolf, A., Thiesen .F. & Wycisk, Y. (2016): "Computer oder Orchester?" - Wissenschaftsbörse beim Sommerfest der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, 05.06.2016.

Kopiez, R., Wolf, A., Thiesen, F., Düvel, N. & Mütze, H. (2016): "Hörerleben sichtbar machen" - Wissenschaftsbörse beim Sommerfest der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, 05.06.2016.

Kopiez, R. & Thöne, R. (2016): Trau Deinen Ohren nicht: Computer oder Orchester als Klangquellen?. Vortrag im Rahmen der Reihe "Herrenhausen Late" (Volkswagenstiftung), Hannover, 09.02.2016.

Kopiez, R.: Orchester Sample Library oder Live-Orchester? - Der auditorische Turing-Test. Vortrag auf der Tagung Einfach Hören?!. Potsdam, 14.11.2015.

Wolf, A., Kopiez, R. & Platz, F.: Der Einfluss des auswendigen musikalischen Vortrags auf die Auftritts-Evaluation. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Oldenburg, 11.-13.09.2015

Kopiez, R., Platz, F., Wolf, A., Mons, J. & Kreutz, G.: Orchester gegen Computer Sample Library: Der "Auditorische Turing-Test". Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Oldenburg, 11.-13.09.2015

Platz, F., Kopiez, R. & Wolf, A.: Edwin Gordons „Advanced Measures of Music Audiation” (AMMA) – Ein Test mit fragwürdigen Eigenschaften. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Oldenburg, 11.-13.09.2015

Platz, F., Kopiez, R., Lehmann, A.C., Hasselhorn, J., Büring, M., Wolf, A., Empacher, F., Estrada, L.: Edwin Gordon’s Advanced Measures of Music Audiation (AMMA): A critical evaluation. Vortrag auf der Ninth Triennial Conference of the European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM), Manchester, 17.-20. August 2015.

Estrada, L., Kopiez, R., Wolf, A. & Platz, F.: The development of a new assessment of notational audiation by professional musicians. Vortrag auf der Ninth Triennial Conference of the European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM), Manchester, 17.-20. August 2015. Download pdf pdf

Wolf, A. & Kopiez, R.: Ear training – The development and application of an assessment tool. Vortrag auf der Ninth Triennial Conference of the European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM), Manchester, 17.-20. August 2015.

Kopiez, R., Platz, F., Wolf, A., Mons, J. & Kreutz, G.: The influence of listening expertise and instrumentation on the differentiation between a real orchestra and orchestra sample libraries (OSL). Vortrag auf der Ninth Triennial Conference of the European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM), Manchester, 17.-20. August 2015.

Kopiez, R.: Musicians on stage. Vortrag im Rahmen der Reihe "Research Fridays" am Conservatorio della Svizzera Italiana, Lugano, Schweiz, 20.02.2015.

Kopiez, R.: Der audiovisuelle Interpret: Wie die Wechselwrikung von Sehen und Hören unsere Gefallensurteile beeinflusst.. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Musikalische Interpretation" an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, 28.01.2015

Kopiez, R.: Gleich und doch verschieden: Händigkeit bei Musikern. Beitrag zur Reihe "Hochschullehrer predigen" der Evangelischen Studentengemeinde Hannover, 11.01.2015. (Plakat) pdf

Kopiez, R. & Wolf, A.: Musikpsychologie zum Mitmachen: Das Hanover Music Lab stellt sich vor. Vortrag beim November der Wissenschaft 2014, 27.11.2014, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Kopiez, R. & Herwig, J.: "Stell das bloß leise" - Vom schwierigen Umgang mit zeitgenössischer Musik. Vortrag beim November der Wissenschaft 2014, 25.11.2014, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Kopiez, R. & Lehmann, A.C.: Carl Stumpf und die Anfänge der musikpsychologischen Wunderkindforschung in Berlin. Vortrag auf der Jahrestagung der Carl-Stumpf-Gesellschaft, Berlin, 3.-5.10.2014

Wolf, A. & Kopiez, R: Eine Längsschnittstudie zum Leistungszuwachs in Gehörbildung: Was verändert sich im ersten Studienjahr? Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Erlangen, 12.-14.09.2014

Platz, F., Kopiez, R., Lehmann, A.C. & Wolf, A.: Die Bedeutung zielgerichteten Übens für den Erwerb musikbezogener Leistungen: eine Metaanalyse. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Erlangen, 12.-14.09.2014

Platz, F., Kopiez, R., Lehmann, A.C. & Wolf, A.: When practice makes perfect: The influence of deliberate prctice on skill acquisition in musicians. A meta-analysis. In M. K. Song (Hg.), Proceedings of the International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), Seoul, Korea, 04.-08.08.2014, S. 201

Kopiez, R., Platz, F. & Wolf, A.: Is there a music-stimulated enhancement effect on autobiographical memory? - Towards Schulkind et al.'s (1999) hypothesis of a reminiscence bump. In M. K. Song (Hg.), Proceedings of the International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), Seoul, Korea, 04.-08.08.2014, S. 204f.

Wolf, A. & Kopiez, R.: When they start thinking in sound - Assessing the ear training skills of first-year musiceducation students In M. K. Song (Hg.), Proceedings of the International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), Seoul, Korea, 04.-08.08.2014, S. 233

Reinhard Kopiez: "Spiel es noch einmal, Sam" - Musik und autobiographische Erinnerung. Vortrag im Forschungskolloquium des Instituts für Pädagogische Psychologie der Universität Hannover, 27.05.2014.

Anna Wolf & Reinhard Kopiez: Wie kann man die Gehörbildungsleistung von musikalisch gebildeten Hörern objektiv mesen? - Zur Entwickung eines Assessments. Impulsreferat beim Thementag "Kann man Hören lernen?". Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, 24.05.2014.

Kopiez, R., Wolf, A. & Platz, F.: Was bestimmt den mittel- und langfristigen Erfolg eines elektronischen Musikinstruments? – Ein Data-Mining-Modell. Vortrag auf der Tagung der Fachgruppe Systematische Musikwissenschaft (GfM), 07.-08.03.2014, Univ. Kassel.

Kopiez, R.: Wissenschaftsquiz zum Thema "Improvisation" bei der Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre Jazzcity.de im Loft/Köln, 17.01.2014

Kopiez, R.: Diskutant auf dem Workshop "Thinking through music ... with Nicholas Cook", zur Sektion Musical meaning Universität Göttingen, Musikwissenschaftliches Institut, 22.11.2013.

Wolf, A. & Kopiez, R.: Entwicklung eines kompetenzbasierten Gehörbildungstests. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Frankfurt a.M., 06.-08.09.2013.

Poese, K. Platz, F., Kopiez, R. & Wolf, A.: Musik und Autobiographie: Die affektive Evaluation von Musik aus verschiedenen Lebensabschnitten als Grundlage eines Modells musikbezogener Erinnerungen. Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Frankfurt a.M., 06.-08.09.2013.

Platz, F. & Kopiez, R.: The influence of performers' stage entrance behavior on the audience's performance elaboration. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Frankfurt a.M., 06.-08.09.2013.

Kopiez, R., Platz, F., Wolther, I. & Wolf, A.: Der Eurovision Song Contest 2013: Versuch einer Vorhersage des Siegertitels augrund der Eigenschaften "Prägnanz" und "Konventionalität" der Song-Refrains. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Frankfurt a.M., 06.-08.09.2013.

Kopiez, R.: "Audio-visual music performance as a challenge to music psychology". Keynote auf der SIMCAM9-Konferenz, Belém/Brasilien, 27.-30.05.2013.

Kopiez, R.: "Das menschliche Bedürfnis nach Musik". Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kirche trifft ... - Musik, Isernhagen, 09.02.2013.

Kopiez, R.: "Zwischen Sentograph und Meta-Analyse: Aktuelle Forschung aus dem Hanover Music Lab". Vortrag in der Ringvorlesung Musik - Natur - Wissenschaft an der Universität Wien, Institut für Musikwissenschaft, 17.12.2012 (Video-Mitschnitt)

Podiumsgespräch "Visionen für das Musikstudium". Veranstalter: Netzwerk Junge Ohren, Ort: Hamburg, Hochschule für Musik und Theater, 17.11.2012.

Platz, F. & Kopiez, R.: "Planung und Durchführung quantitativer Studien". Workshop auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung (AMPF), 12.10.2012, Paderbon

Cohrdes, C. & Kopiez, R. : "Methoden und Herausforderungen der musikalischen Präferenzforschung". Workshop auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung (AMPF), 12.10.2012, Paderborn.

Cohrdes, C. & Kopiez, R.: Was ist (un)konventionelle Musik? Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Bremen, 28.-30.09.2012

Wolf, A., Platz, F. & Kopiez, R.: Kompetenzen und modulbasierte Testaufgaben in Musktheorie und Gehörbildung zur Vorbereitung auf die Zulassungsprüfung and Musikhochschulen. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Bremen, 28.-30.09.2012

Cohrdes, C., Platz, F., Müller, S. & Kopiez, R.: Involvement: Ein entwicklungspsychologischer Ansatz zu kindlichen Umgangsformen mit Musik. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Bremen, 28.-30.09.2012

Kopiez, R., Platz, F., Müller, S. & Wolf, A.: Fade-out in der populären Musik und die Pulsations-Kontinuitäts-Illusion. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Bremen, 28.-30.09.2012

Wolf, A., Platz, F. & Kopiez, R.: Competencies and model-based items in music theory and aural training in preparation for entrance exams. In E. Cambouropoulos, C. Tsougras, P. Mavromatis & K. Pastidis (Hg.), Proceedings of the 12th International Conference for Music Perception and Cognition, Thessaloniki, 23.-28.07.2012, S. 145

Kopiez, R. Platz, F. & Wolf, A.: Doubtful effects of background music in television news magazines. In E. Cambouropoulos, C. Tsougras, P. Mavromatis & K. Pastidis (Hg.), Proceedings of the 12th International Conference for Music Perception and Cognition, Thessaloniki, 23.-28.07.2012, S. 127

Kopiez, R., Platz, F. & Wolf, A.: Fade-out in popular music and the Pulse Continuity Illusion. In E. Cambouropoulos, C. Tsougras, P. Mavromatis & K. Pastidis (Hg.), Proceedings of the 12th International Conference for Music Perception and Cognition, Thessaloniki, 23.-28.07.2012, S. 117-118

Platz, F. & Kopiez, R.: "The types of ViPES": A typology of musicans' stage entrance behavior. In E. Cambouropoulos, C. Tsougras, P. Mavromatis & K. Pastidis (Hg.), Proceedings of the 12th International Conference for Music Perception and Cognition, Thessaloniki, 23.-28.07.2012, S. 111-112. Download pdf pdf

Cohrdes, C. & Kopiez, R.: Typicality and its influence on adolescnts' musical appreciation. In E. Cambouropoulos, C. Tsougras, P. Mavromatis & K. Pastidis (Hg.), Proceedings of the 12th International Conference for Music Perception and Cognition, Thessaloniki, 23.-28.07.2012, S.106-107

Kopiez, R.: The role of replication studies and meta-analyses in the search of verified knowledge. In E. Cambouropoulos, C. Tsougras, P. Mavromatis & K. Pastidis (Hg.), Proceedings of the 12th International Conference for Music Perception and Cognition, Thessaloniki, 23.-28.07.2012, S. 64-65

Kopiez, R. et al.: Das Buchprojekt "Interfaces in der Musikpsychologie". Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 09.-11.09.2011, Osnabrück.

Hasselhorn, J., Berneburg, M., Platz, F. & Kopiez, R.: "Spiel mir das Lied von damals": Der Zusammenhang zwischen populärer Musik, Emotion und autobiografischer Erinnerung. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 09.-11.09.2011, Osnabrück.

Platz, F. & Kopiez, R.: Workshop, Teil 2: Wenn das Auge Musik hört: Der Einfluss unterschiedlicher Darbietungsformen auf die Auftrittsbewertung von Musikern. Eine Meta-Analyse. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 09.-11.09.2011, Osnabrück.

Kopiez, R. & Platz, F.: Workshop, Teil 1: Effektgröße und Poweranalyse in der Experimentalplanung. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 09.-11.09.2011, Osnabrück.

Lehmann, S., Knappe, V., Platz, F. & Kopiez, R.: Die persuasive Wirkung von Hintergrundmusik in TV-Informationsfilmen auf das Gefallen und die Behaltensleistung. Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 09.-11.09.2011, Osnabrück.

Frühauf, J., Platz, F. & Kopiez, R.: Wann "groovt" es? - Der Einfluss des Mikrotimings auf die Bewertung von Schlagzeug-Rhythmen. Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 09.-11.09.2011, Osnabrück.

Cohrdes, C. & Kopiez, R.: "Der sieht aus wie Elektro-Pop" - Über den Zusammenhang von Musiker-Image und Musikstil. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 09.-11.09.2011, Osnabrück.

Kopiez, R., et al.: Der Zusammenhang von Hänädigkeit, körperlicher Befindlichkeit und instrumentaler Performanz. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 09.-11.09.2011, Osnabrück.

Kopiez, R.: Keynote Interfaces in der Musikpsychologie. Beitrag zum Workshop "Innovative computerbasierte Musik-Interfaces (ICMI)" der Konferenz Mensch und Computer, TU Chemnitz, 13.09.2011. In M. Eibl & M. Ritter (Hg.), Workshop-Proceedings Mensch & Computer 2011 (S. 221-224). Chemnitz: Universitätsverlag TU Chemnitz. Download pdf pdf
Gesamter Vortrag als Videodatei (mp4, 260 MB, 54 Min.).

Kopiez, R.: Film und Ton. Einleitungsvortrag zum gleichnamigen Workshop auf der IdeenExpo 11, Hannover, 02.09.2011.

Kopiez, R. & Lehmann, M.: Workshops "Forschungspraxis" und "Quantitative Methoden" auf der Doktoranden-Netzwerktagung des Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung (AMPF), Schlitz, 09.-10.4.2011

Kopiez, R.: Music cognition and Transfer: Does music make one smarter?. Vortrag bei der Spring School des Graudiertenkollegs EBRAMUS (Europe Brain and Music), Hanse-Wissenschaftskolleg, Delmenhorst, 01.03.2011

Kopiez, R.: How life performance behaviour can influence the audience's evaluation. Vortrag auf dem Symposium "Music and the Sciences of the Mind", 19.-20.11.2010, Acadèmie Royale de Belgique, Brüssel.

Kopiez, R.: Teilkulturen des Singens. Vortrag auf der Jahrestagung von "Musikland Niedersachsen", 17.11.2010, Wolfenbüttel. (Protokoll Online verfügbar)

Kopiez, R. & Müllensiefen, D.: Popularitätsfaktoren in den Song-Melodien des Beatles-Albums "Revolver": eine computergestützte Feature-Analyse. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 07.-10.10.2010, Würzburg.

Lehmann, M. & Kopiez, R.: Einflüsse der Bühnenshow auf die Bewertung professioneller Gitarrensoli. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 07.-10.10.2010, Würzburg.

Platz, F., Kopiez, R. & Lehmann, M.: Musicians on stage - Eine Typologie des Bühnenverhaltens von Violinisten in einer Wettbewerbssituation. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 07.-10.10.2010, Würzburg.

Kopiez, R.: Transfereffekte des Musizierens. Vortrag auf dem Symposium "neues musik forum - Musik als Begegnung" am 17.09.2010. Kinderärztekongress 2010, Universität Potsdam.

Kopiez, R., Lehmann, M. & Rodehorst, L.: The relationship between instrumental experience and social cognition - A study on transfer effects. In S.M. Demorest, S.J. Morrison & P.S. Campbell (Eds.), Proceedings of the 11th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC11), Seattle, USA, 23.-27.08.2010, S. 743f. pdf

Platz, F. & Kopiez, R.: Musicians on stage - Towards a typology of stage entrance behavior in violinists. In S.M. Demorest, S.J. Morrison & P.S. Campbell (Eds.), Proceedings of the 11th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC11), Seattle, USA, 23.-27.08.2010, S. 857f. pdf

Lehmann, M. & Kopiez, R.: Influences of minority status and social identity on the elaboration of unfamiliar music by adolescents. In S.M. Demorest, S.J. Morrison & P.S. Campbell (Eds.), Proceedings of the 11th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC11), Seattle, USA, 23.-27.08.2010, S. 21-26. pdf

Lehmann, A. & Kopiez, R.: Can expert listeners hear if a piece is improvised or composed? In S.M. Demorest, S.J. Morrison & P.S. Campbell (Eds.), Proceedings of the 11th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC11), Seattle, USA, 23.-27.08.2010, S. 577-580. pdf

Frühauf, J., Lehmann, M. & Kopiez, R.: Der Einfluss musikalischer Vorerfahrung auf die Wahrnehmung von Abweichungen in Schlagzeug-Rhythmen. Vortrag auf der Tagung der Fachgruppe Systematische Musikwissenschaft (GfM), 12.-13.02.2010, TU Berlin.

Lehmann, M. & Kopiez, R.: Nutzung statistischer Effektstärken in der Musikforschung. Workshop auf der Tagung der Fachgruppe Systematische Musikwissenschaft (GfM), 12.-13.02.2010, TU Berlin.

Kopiez, R.: Teilnahme an der Podiumsdiskussion "Welche Forschung braucht die Musikpädagogik?" im Rahmen des Forums musikpädagogische Bildung. Hochschule für Musik und Theater Hannover, 18.11.2009.

Kopiez, R.: Kultur trifft Wirtschaft - Musik erleben, Kreativität wecken. Vortrag innerhalb der Veranstaltungsreihe InnovAging der Universität Hannover. Hochschule für Musik und Theater Hannover, 17.11.2009 (Bericht auf der Homepage von InnovAging)

Kopiez, R.: Grundlagen der Rhythmuswahrnehmung und -verarbeitung in der Musik. Workshop im Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld, 02.11.2009

Nagel, F., Kopiez, R. , Altenmüller, E. & Grewe, O.: "Worms" in (e)motion: visualizing emotions evoked by music. AES 127th Convention, New York, October 9-12, 2009.

Cohrdes, C., Lehmann, M. & Kopiez, R.: Der Einfluss des Musiker-Images auf die Musikbewertung durch Jugendliche. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Kassel 11.-13.09.2009.

Kopiez, R., Jabusch, H.C., Lehmann, A.C. & Altenmüller, E.: Die Beziehung zwischen Händigkeit, subjektiver Befindlichkeit und seno-motorischer Performanz bei Pianisten und Streichern. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Kassel 11.-13.09.2009.

Rodehorst, L., Lehmann, M. & Kopiez, R.: Soziale und affektive Wahrnehmung bei Musikstudierenden - eine Studie zu Transfereffekten des Musizierens. Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Kassel 11.-13.09.2009.

Lehmann, M. & Kopiez, R.: Der Einfluss sozialer Minoritäten und sozialer Kategorisierung auf den kognitiven Umgang mit Musik bei Jugendlichen. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Kassel 11.-13.09.2009.

Hasselhorn, J., Kopiez, R. & Lehmann, M.: Führt der Weg in ein Landesauswahlensemble über die Teilnahme am Wettbewerb "Jugend Musiziert"? Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Kassel 11.-13.09.2009.

Büring, M., Lehmann, M., Platz, F. & Kopiez, R.: Der Einfluss von aufgabenorientierten Instruktionen auf Lernergebnisse im Musikunterricht. Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, Kassel 11.-13.09.2009.

Kopiez, R.: Musik und Aggression. Eingeladener Vortrag am Seminar für Musikwissenschaft der Universität Göttingen, 08.08.2009.

Kopiez, R.: Der 'Show-Faktor': Visuelle Attribute und ihr Einfluss auf die Bewertung von Rockgitarristen. Eingeladener Vortrag in der Reihe "Spektrum Musikwissenschaft" an der Universtiät Wien, 28.05.2009.

Kopiez, R.: Musikalische Performanz und Händigkeit. Eingeladener Vortrag auf der Tagung "Begabungsförderung und Begabungsforschung in der Musik",19.-20.09.2008, Paderborn

Kopiez, R. & Herwig, J.: Workshop "Musikerbiografien im Spielfilm". Bundesschulmusikwoche, 18.09.2008, Stuttgart.

Lehmann, M. & Kopiez, R.:The impact of uniqueness in musical scales on mistuning detection. In Miyazaki, K. et al. (Eds.), Proceedings of the 10th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC10), Sapporo, Japan, 25.-29.08.2008, p. 52

Kopiez, R.: Non-right-handedness as a neurophysiological selection variable in musicians. In Miyazaki, K. et al. (Eds.), Proceedings of the 10th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC10), Sapporo, Japan, 25.-29.08.2008, p. 68

Lehmann, M. & Kopiez, R.: Aesthetic reaction to music in elementary school children: Revisiting the open-earedness hypothesis. In Miyazaki, K. et al. (Eds.), Proceedings of the 10th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC10), Sapporo, Japan, 25.-29.08.2008, p. 74

Kopiez, R., Lehmann, M. & Kopp, C.: The influence of the stage show on the evaluation of rock guitar performance. In Miyazaki, K. et al. (Eds.), Proceedings of the 10th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC10), Sapporo, Japan, 25.-29.08.2008, p. 114

Egermann, H., Grewe, O., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: The influence of social feedback on the emotional effects of music. In Miyazaki, K. et al. (Eds.), Proceedings of the 10th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC10), Sapporo, Japan, 25.-29.08.2008, p. 50

Lehmann, M. & Kopiez, R.: Der Einfluss des Showfaktors auf die Bewertung der Performanz von Rockgitarristen. Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 12.-14.09.2008, Hannover.

Lehmann, M. & Kopiez, R.: Denkinhalte beim Musikerleben - Die Erstellung einer musikbezogenen Themenliste. Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 12.-14.09.2008, Hannover.

Händigkeit bei Musikern. Eingeladener Vortrag auf dem "Tag der Forschung", 08.07.2008, HfM Würzburg.

Kopiez, R.: Handedness in professional musicians: The influence of early commencement and the amount of practice. Vortrag auf der Konferenz "Learning and Teaching: Empirical Studies in Music Education", Innsbruck, 21.-23. Mai 2008.

Kopiez, R.: Handedness in professional musicians: the influence of early commencement and the amount of practice. Vortrag auf der Konferenz "Learning and Teaching: Empirical Studies in Music Education", Innsbruck, 21.-23. Mai 2008.

Kopiez, R., Lehman, M. & Rodehorst, L.: Die Veränderung der musikalischen Identität am Beispiel der WDR-Dokumentation “FAKE - Von der Blockflötistin zur DJane”. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 14.-16.9.2007, Gießen

Egerman, H., Altenmüller, E., Grewe, O. & Kopiez,R.: Der Einfluss von sozialem Feedback auf die emotionale Wirkung von Musik. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 14.-16.9.2007, Gießen

Kopiez, R., Galley, N. & Lehmann, A.C.: Der Einfluss des Übeumfangs auf die Entwicklung der Händigkeit bei Musikern. Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 14.-16.9.2007, Gießen

Kopiez, R.: Spielen ohne zu Üben: neue Forschungen zum Vomblattspiel. Vortrag im Rahmen des Erasmus-Dozentenaustauschprogramms an der Universität für Musik Salzburg, Abt. Innsbruck, 23.05.2007.

Kopiez, R.: Musikpädagogik und Musikpsychologie. Vortrag im Rahmen eines Erasmus-Dozentenaustauschprogramms an der Universität für Musik Graz, 22.05.2007.

Kopiez, R.: Kranke Musiker als Stars auf der Bühne. Vortragseinladung an der Hochschule für Musik Würzburg, 24.5.2007

Kopiez, R.: Kranke und behinderte Musiker auf der Bühne. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe "Krankeiten großer Musiker und Musikerinnen" der Hochschule für Musik und Theater Hannover, 01.02.2007

Kopiez, R.: Fußball-Fangesänge. Vortragseinladung im Rahmen der Vorlesungsreihe "Männerbilder - Frauenbilder - Menschenbilder" der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, 12.12.2006

Kopiez, R., Galley,N. & Lee, J.I.: The advantage of being non-right-handed in a piano performance task (sight reading). In M. Baroni, A.R. Addessi, R. Caterina & M. Costa (Eds.), Proceedings of the 9th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC9), Bologna, Italy, 22.-26.8.2006, pp. 1705-1711. pdf

Egermann, H., Nagel, F., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Online measurement of emotional musical experiences using internet-based methods - an exploratory approach. In M. Baroni, A.R. Addessi, R. Caterina & M. Costa (Eds.), Proceedings of the 9th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC9), Bologna, Italy, 22.-26.8.2006, pp.178-183. pdf

Grewe, G., Nagel, F., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Chills and intensive feelings: structural and physical aspects of affective responses to music. In M. Baroni, A.R. Addessi, R. Caterina & M. Costa (Eds.), Proceedings of the 9th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC9), Bologna, Italy, 22.-26.8.2006, pp. 217-218. pdf

Nagel, F., Grewe, G., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Strong emotions in music and their psychophysiological correlates. In M. Baroni, A.R. Addessi, R. Caterina & M. Costa (Eds.), Proceedings of the 9th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC9), Bologna, Italy, 22.-26.8.2006, p. 301.

Kopiez, R. & Lehmann, A.C.: Historiometric analysis of Clara Schumann's collection of recital notes: Life-span development, mobility, and repertoire. In M. Baroni, A.R. Addessi, R. Caterina & M. Costa (Eds.), Proceedings of the 9th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC9), Bologna, Italy, 22.-26.8.2006, p. 264.

Kopiez, R.: Gibt es Musik, die allen Menschen gefällt? Vortrag im Rahmen der Kinder-Uni Hannover (KUH), Hochschule für Musik und Theater, 09.01.2006. Bericht: Juliane Kaune, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 09.01.2006 pdf

Egermannn, H., Nagel, F. Kopiez, R. & Drescher, D.: Der negative Synchronfehler (NSF) - Effekte unterschiedlicher musikalischer Expertise? Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 9.-11.9.2005, Würzburg.

Nagel, F., Grewe, O. Kopiez, R. & Altenmüller, E.: EmuJoy: Software für die kontinuierliche Messung von Emotionen als Reaktion auf multimediale Stimuli. Poster auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 9.-11.9.2005, Würzburg.

Grewe, O. Nagel, F. Altenmüller, E. & Kopiez, R.: Wie löst Musik "Chills" aus? Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 9.-11.9.2005, Würzburg.

Nagel, F., Grewe, O., Kopiez, R. & Altenmüller, E.: Einfluss von Musik auf Herzrate und Hautleitwert. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 9.-11.9.2005, Würzburg.

Kopiez, R., Galley, N. & Lee, J. I.: Der Einfluss der Händigkeit auf die Vomblattspiel-Leistung. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 9.-11.9.2005, Würzburg.

Kopiez, R. & Lehmann, A.C.: Clara Schumanns Konzertprogrammsammlung. Eine erste quantitative Analyse. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 9.-11.9.2005, Würzburg. Download pdf pdf

Component skills involved in sight reading music. Vortrag im Konservatorium Sydney, Australien, 18.7.2005.

Was Enten hören: musikalische Vorlieben in Entenhausen. Vortrag auf dem Sommerfest der HMT, 12.7.2005.

Grewe, O., Nagel, F., Altenmüller, E. & Kopiez, R. (2005). Psychological and physiological correlates of strong emotions in music. Proceedings of the 30th Göttingen Neurobiology Conference, University of Göttingen, Germany, 17-20 February [CD-ROM]. Download pdf pdf

Nagel, F., Grewe, O., Kopiez, R. & Altenmüller, E. (2005). The relationship of psycho-physiological responses and self-reported emotions while listening to music. Proceedings of the 30th Göttingen Neurobiology Conference, University of Göttingen, Germany, 17-20 February [CD-ROM]. Download pdf pdf

Altenmüller, E., Goydke, K., Eckstein, A. & Kopiez, R. (2005). Music as a model for acoustic communication of emotions in humans. Proceedings of the 30th Göttingen Neurobiology Conference, University of Göttingen, Germany, 17-20 February [CD-ROM]. Download pdf-filepdf

Towards a dynamic model of component skills involved in sight reading music (gemeinsam mit Ji In Lee). Vortrag auf der 8th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), 3.-7. August 2004, Evanston, USA.

In search of variables distinguishing low and high performers in a musical sight reading task (gemeinsam mit Claus Weihs). Vortrag auf der 8th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), 3.-7. August 2004, Evanston, USA.

In search of variables distinguishing low and high performers in a musical sight reading task (gemeinsam mit Claus Weihs). Vortrag auf der 28. Jahrestagung der Gesellschaft für Klassifikation, 9.-11. März 2004, Universität Dortmund, Germany.

The musicians' glance: A pilot study comparing eye-movment parameters in musicians and non-musicians (gemeinsam mit N. Galley). Vortrag auf der 7th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), 17.-21. July 2002, Sydney, Australien. Download pdf pdf

Revisiting composition and improvisation with a historical perspective (gemeinsam mit A. Lehmann). Vortrag auf der 10th Anniversary ESCOM Conference, 5.–8. April 2002, Liège, Belgien. Download pdf pdf

Stability of motor programs during a state of meditation: electrocortical activity in a pianist playing "Vexations" by Erik Satie continuously for 28 hours (gemeinsam mit C. Kohlmetz und E. Altenmüller). Vortrag auf der 10th Anniversary ESCOM Conference, 5.–8. April 2002, Liège, Belgien.

Intonation of embedded intervals. An experiment with trumpet players. Vortrag auf der 6th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), 5.–10. 8.2000, Keele, England. Kurzfassung siehe http://musicweb.hmt-hannover.de/intonation

Realtime analysis of dynamic shaping (gemeinsam mit Jörg Langner, Christian Stoffel und Martin Wilz). Vortrag auf der 6th International Conference on Music Perception and Cognition (ICMPC), 5.–10. 8.2000, Keele, England. (Als pdf-Dokument).

Multiple Oszillationsmaxima beim spontanen Klatschen. Eine Metaanalyse (gemeinsam mit Jörg Langner). Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie,15.–17.9.1999, Karlsruhe

Bolero in Ghana: Afrikanische Musiker bewerten und spielen europäische Rhythmen (gemeinsam mit Jörg Langner, Braunschweig und Pjotr Steinhagen, Würzburg). Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 4.-6.9.1998, Dortmund

Empirical evidence for multiple oscillation maxima in the spontaneous generation of tempo (gemeinsam mit Jörg Langner, Braunschweig). Vortrag auf der 5. International Conference of Music Perception and Cognition, 26.-30.8.1998, Seoul, Korea

Die "Stimme des Volkes als kunstkritische Instanz?" – Vox populi und "The most wanted song". November 1997 an der HfM Würzburg

Die Auflösung des Begabungsbegriffs durch die Expertiseforschung – Ein Überblick über neue Forschungsergebnisse. Juni 1997 an der HfM Würzburg

Fußballfans und ihre Gesänge - Die Fanomenologie des homo fanaticus. Dez. 1996 an den HfM Hannover und Würzburg

Perception and representation of multiple tempo hierarchies in musical performance and composition" (gemeinsam mit Jörg Langner, Braunschweig). Gehalten auf dem Kongreß Regulation kreativer Prozesse in der Musik, Berlin, 5.–7. Juli 1996 (gemeinsam veranstaltet mit W. Auhagen)

Oscillations Triggered by Schumann's Träumerei: Towards a new method of performance analysis based on a Theory of Oscillating Systems (TOS) (gemeinsam mit Jörg Langner, Braunschweig). Gehalten auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 1995 in Bremen

Beitrag auf dem internationalen Symposion "Generative Performance Grammar" an der Technischen Hochschule Stockholm mit einem Referat zum Thema "Oscillations triggered by Schumann's Träumerei" (gemeinsam mit Jörg Langner, Braunschweig), 1995

Zweitägiges Seminar zum Thema "Interaktive musiktheoretische Software" auf der 49. Arbeitstagung des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung in Darmstadt, 1995

Einflüsse der Interpretation auf das Verstehen eines Musikstücks. Ein Beitrag zur Ausdrucks-Struktur-Theorie. Gehalten auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 1994

Referent auf der Second International Conference on Music Perception and Cognition in Liège/Belgien zum Thema "Perception of Differences in Musical Interpetations", 1994

"Stehen die Parameter der musikalischen Ausdrucks in einem hierarchischen Verhältnis zueinander?". Vortrag auf dem 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Hamburg, 1994

"Historical and experimental aspects of musical interpretation". Gastvortrag am Center for Music Research der Florida State University,Tallahassee, 1994

Die Grenzen der Variabilität des Werks beim Spieler und beim Hörer. Vortrag auf der Tagung Der Hörer als Interpret 1.-3.7.1994, im Musikinstrumentenmuseum Berlin, veranstaltet von H. de la Motte & R. Kopiez (TU Berlin) in Zusammenarbeit mit dem staatlichen Institut für Musikforschung

Zweitägiges Seminar an der Musikhochschule Karlsruhe über "Musikalische Interpretation", 1993

Vortrag über "Der Einsatz des Computerflügels in der Interpretationsforschung" auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 1992

Vortrag über "Musik zum Hören und zum Sehen - Formen des Musikerlebens" im Rahmen des Studium Generale der Universität Ulm, 1992

Vortrag auf der Second International Conference on Music Perception and Cognition an der Universität von Kalifornien in Los Angeles zum Thema "Mental Practising", 1992

Vortrag über "Mentales versus motorisches Lernen beim Instrumentalspiel" auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie, 1988

Vortrag zum Thema "Leistungsmotivation im Instrumentalunterricht" anläßlich des 3. Berliner Gitarrenforums, 1987

Vortrag über "Tabulaturen" beim 2. Berliner Gitarrenforum, 1986

Vortrag auf dem 1. Berliner Gitarrenforum zum Thema "Effektives Üben", 1985

VI. Rezensionen [Book reviews]

O. Sacks (2008). Der einarmige Pianist. Über Musik und das Gehirn. Reinbek: Rowohlt. Musikforum, 2009, 7(1), 52-53. Download pdf pdf

P. Desain & L. Windsor (2000). Rhythm perception and production. Lisse: Swets & Zeitlinger. Musicae Scientiae, 5(1), 2001.

E. Neuwirth (1997). Musikalische Stimmungen. Wien: Springer. In K.-E. Behne, H. de la Motte-Haber & G. Kleinen (Hg.), Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 1999, 14. Göttingen.

D. Geller (1999). Praktische Intonationslehre. Kassel. In K.-E. Behne, H. de la Motte-Haber & G. Kleinen (Hg.), Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 1999, 14. Göttingen.

A. Kemp (1996). The musical temperament. In H. Gembris, R.-D. Kraemer & G. Maas (Hg.) (1997). Musikpädagogische Forschungsberichte 1996. Augsburg.

K. Adamek (1996). Singen als Lebenshilfe. Zur Theorie und Empirie von Alltagsbewältigung. Münster. In H. Gembris, R.-D. Kraemer & G. Maas (Hg.) (1997). Musikpädagogische Forschungsberichte 1996. Augsburg.

H. Gembris, R.-D. Kraemer & G. Maas (Hg.) (1995). Musikpädagogische Forschungsberichte 1994. Augsburg: Wißner. In K.-E. Behne, H. de la MotteHaber & G. Kleinen (Hg.), Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 1996, 13. Göttingen.

R. T. Krampe (1994). Maintaining excellence: Cognitive-motor performance in pianists differing in age and skill level. Berlin: Edition Sigma. In K.-E. Behne, H. de la MotteHaber & G. Kleinen (Hg.), Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 1996, 13. Göttingen.

P. Linzenkirchner & G. Eger-Harsch (1995). Gute Noten mit kritischen Anmerkungen. Wirkungsanalyse der Wettbewerbe "Jugend Musiziert", 1984-1993. Bonn: Deutscher Musikrat. In K.-E. Behne, H. de la MotteHaber & G. Kleinen (Hg.), Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 1996, 13. Göttingen.

D. Epstein (1995). Shaping time. New York: Schirmer Books. In K.-E. Behne, H. de la Motte-Haber & G. Kleinen (Hg.), Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie 1996, 13. Göttingen.

Elsbeth Moser (1992). Das Knopfakkordeon C-Griff. Ein systematischer Weg. Hamburg. Das Akkordeon, 1993, Nr. 18, 43-46. Download pdfpdf


Forschungsinteressen [Research interests]

Performanceforschung (experimentelle Interpretationsforschung, Vomblattspiel)

Erwerb und Erhalt musikalischer Fertigkeiten (Expertiseforschung)

Rezeptionsforschung (u.a. Fußball-Fangesänge, musikalische Alltagskulturen)

Musik und Emotion